Morgigen Montag kommt es während der zweiten Coronawelle zu einer Öffnungswelle.

0
129

Morgigen Montag kommt es während der zweiten Coronawelle zu einer Öffnungswelle.

Bericht: Muhammad Amir Siddique Wien Österreich.

Nach fast dreiwöchiger Corona-Sperrung dürfen Geschäfte, Einkaufszentren, Friseure und andere Dienstleister wie Kosmetikerinnen oder Masseure unter strengen Bedingungen wieder öffnen. Weihnachten steht vor der Tür und das Geschäft kann nicht nur den Online-Giganten überlassen werden. Für Kunden und Mitarbeiter besteht weiterhin eine Maskenanforderung, jeder Kunde benötigt mindestens 10 Quadratmeter Fläche. Der Marienfeiertag am 8. Dezember (Dienstag) ist ein Feiertag in Österreich, an dem der Ansturm traditionell groß ist. Um den Kundenstrom in Corona-Zeiten “auszugleichen”, haben die Sozialpartner vereinbart, die Öffnungszeiten am 8., 12. und 19. Dezember zu verlängern. Die Geschäfte können dann bis 19 Uhr geöffnet sein. anstelle der vorherigen 18.00 Uhr
Der Nachteil des Neustarts ist der Mangel an Gastronomie, die ein Hochfrequenzgenerator für Einzelhändler ist. Restaurants, Bars und Cafés dürfen frühestens am 7. Januar wieder öffnen. In Einkaufszentren wird nur die von Geschäften als Fläche gezählt. Allen Dienstleistern ist es untersagt, Speisen oder Getränke anzubieten. Die Bundesregierung hat bereits eine starke Polizeipräsenz in den Einkaufsstraßen und Einkaufszentren angekündigt, um Chaos bei großer Menschenmenge zu vermeiden.

…..

Tomorrow, Monday, there will be an opening wave during the second corona wave.

Report: Muhammad Amir Siddique Vienna Austria.

After almost three weeks of corona lockdown, shops, shopping centers, hairdressers and other service providers such as beauticians or masseurs are allowed to reopen under strict conditions. After all, Christmas is coming soon and business can’t just be left to the online giants. For customers and employees, there is still a mask requirement, each customer needs at least 10 square meters of space. The Marienfeiertag on December 8th (Tuesday) is a public holiday in Austria, on which the rush is traditionally large. To “straighten out” the flow of customers in Corona times, the social partners have agreed to extend the opening times on December 8th, 12th and 19th. The shops can then be open until 7 p.m. instead of the previous 6 p.m.
The downside of the new start is the lack of gastronomy, which is a high-frequency generator for retailers. Restaurants, bars and cafes are not allowed to reopen until January 7th at the earliest. In shopping centres, only that of shops is counted as space. All service providers are prohibited from offering food or drinks. The federal government has already announced a strong police presence in the shopping streets and malls to avoid chaos when there is a large crowd.

LEAVE A REPLY

Please enter your comment!
Please enter your name here