Privatdetektiv Julian H. Der Mastermind hinter dem Ibiza-Video verhaftet.

0
87

Privatdetektiv Julian H. Der Mastermind hinter dem Ibiza-Video verhaftet.

Bericht: Muhammad Amir Siddique Wien Österreich.

Der Mastermind hinter dem Ibiza-Video wurde in Deutschland festgenommen. Die Wiener Staatsanwaltschaft bestätigte am Freitag einen entsprechenden Bericht in der “Presse”. Eine Übergabe an die österreichischen Behörden sei bereits beantragt worden, sagte eine Sprecherin von “APA” am Freitag. Jetzt wartet man auf die Entscheidung der Kommunen. Die Staatsanwaltschaft konnte nicht abschätzen, wie lange der Übergabeprozess dauern wird. Der Privatdetektiv Julian H. versteckte sich, nachdem das Video von Ibiza bekannt wurde. Er wird wegen illegaler Produktion von Ton- und Filmaufnahmen und des Handels mit fast drei Kilo Kokain angeklagt. H., der seit über einem Jahr durchsucht wurde, soll 2017 auf Ibiza die Falle gestellt haben. Es gab keine weiteren Informationen zum Antrag “APA” des gesetzlichen Vertreters der verhafteten Person, des Berliner Anwalts Johannes Eisenberg. “Wir können nichts dazu sagen”, lauteten die Informationen aus seinem Büro. Am 23. Oktober wurde H. als Zeuge per Videokonferenz in einem Prozess gegen einen ehemaligen Sicherheitsberater für Kriminalität und Betrug im Gerichtssaal der Jury von Krems verbunden. Nach Angaben des vorsitzenden Richters wurde er über seinen Anwalt erreicht. Sein Anwalt Johnny Eisenberg hat seine Anwaltskanzlei in Berlin, wie die “Presse” berichtet. In dieser Hinsicht drückte er in einer kurzen Erklärung seine Zufriedenheit mit der Festnahme aus. “Ich freue mich über die Verhaftung nach so langer Zeit und hoffe auf eine schnelle und vollständige Erklärung sowie auf die Aufdeckung der anderen Komplizen, Kunden und Unterstützer”, hieß es am Freitag in einer schriftlichen Erklärung an die “APA”. Der Privatdetektiv Julian H. wird seit einem Jahr vom internationalen Haftbefehl gesucht. Jetzt wurde er in Deutschland gefangen. Die Staatsanwaltschaft bestätigte einen entsprechenden Medienbericht.
Aufgrund des Ibiza-Videos trat der damalige FPÖ-Vizekanzler Heinz-Christian Strache zurück. Die Affäre führte auch zum Zerfall der türkisblauen Bundesregierung im Mai 2019.

…..

Private detective Julian H. The mastermind behind the Ibiza video arrested.

Report: Muhammad Amir Siddique Vienna Austria.

The mastermind behind the Ibiza video was arrested in Germany. The Vienna public prosecutor confirmed a corresponding report in the “press” on Friday. A handover to the Austrian authorities has already been requested, said a spokeswoman for “APA” on Friday. Now one is waiting for the decision of the local authorities. The public prosecutor’s office could not estimate how long the surrender process will take. The private detective Julian H. went into hiding after the Ibiza video became known. He is charged with the illegal production of sound and film recordings and the trafficking of almost three kilos of cocaine. H., who had been searched for over a year, is said to have set the trap in Ibiza in 2017. There was no further information on “APA” request from the arrested person’s legal representative, the Berlin lawyer Johannes Eisenberg. “We can’t say anything about it,” was the information from his office. On October 23, H. was connected as a witness via video conference in a trial against a former security advisor for crime and fraud in the Krems jury court room. According to the presiding judge, he was reached through his lawyer. Hs lawyer Johnny Eisenberg has his law firm in Berlin, as the “press” reports. In this respect, he expressed his satisfaction with the arrest in a brief statement. “I am happy about the arrest after such a long time and hope for a quick and complete explanation and also for the uncovering of the other accomplices, clients and backers”, it said on Friday in a written statement to the “APA”.
The private detective Julian H. has been wanted by international arrest warrant for a year. Now he has been caught in Germany. The public prosecutor’s office confirmed a corresponding media report.
Because of the Ibiza video, the then FPÖ Vice Chancellor Heinz-Christian Strache resigned. The affair also led to the breakup of the turquoise-blue federal government in May 2019.

LEAVE A REPLY

Please enter your comment!
Please enter your name here