Tausende Menschen aus ganz Österreich setzen sich für Zusammenhalt und Solidarität ein:

0
38

Tausende Menschen aus ganz Österreich setzen sich für Zusammenhalt und Solidarität ein:

Bericht: Muhammad Amir Siddique Wien Österreich.

Tausende Menschen aus ganz Österreich setzen sich für Zusammenhalt und Solidarität ein. Laut AGES sind es derzeit 5.017. Den Opfern der CoV-Pandemie wurde am Freitagnachmittag vor dem Wiener Stephansdom mit Tausenden von Kerzen gedacht. Für jede Person, die in Österreich an dem Virus gestorben ist, brannte eine Kerze. Hinter jeder Zahl steht immer eine Person “, sagte die im Frühjahr von der Caritas ins Leben gerufene Initiative„ füreinander “. “Mit einem stillen Denkmal am Stephansplatz wollen wir der Trauer und dem Schmerz der Opfer der Pandemie Raum geben”, betonte die Initiative. In zahlreichen Städten der Schweiz wurden bereits Mahnwachen gegen Coronaviren abgehalten. In Spanien fand ein nationaler Gedenkgottesdienst statt. „Wir wollten auch hier einen Raum schaffen, um den Toten zu gedenken und um zu zeigen, dass wir sie nicht vergessen. Genau jetzt vor Weihnachten und genau jetzt am Ende dieses anspruchsvollen Jahres. Heute hat die Initiative Menschen in ganz Österreich gebeten, dem Beispiel zu folgen und zu Hause eine Kerze anzuzünden. Es wurde vorgeschlagen, Fotos davon zu posten.

….

Thousands of people from all over Austria campaign for cohesion and solidarity:

Report: Muhammad Amir Siddique Vienna Austria.

Thousands of people from all over Austria campaign for cohesion and solidarity. According to AGES, the number is currently 5,017. The victims of the CoV pandemic were commemorated with thousands of candles on Friday afternoon in front of St. Stephen’s Cathedral in Vienna. A candle burned for every person who died from the virus in Austria. Behind every number there is always a person”, said the “for one another” initiative launched by Caritas in the spring. “With a silent memorial at Stephansplatz, we want to give space to the mourning and pain for the victims of the pandemic,” emphasized the initiative. Coronavirus vigils have already been held in numerous cities in Switzerland. A national memorial service was held in Spain. “We wanted to create a space here too to commemorate the dead, to show that we are not forgetting them. Right now before Christmas and right now at the end of this demanding year. Today the initiative asked people all over Austria to follow the example and light a candle at home. It was suggested to post photos of it.

LEAVE A REPLY

Please enter your comment!
Please enter your name here