Bundeskanzler Sebastian Kurz kündigte an, dass Österreich seine Anti-Coronavirus-Beschränkungen verschärfe.

0
19

Bundeskanzler Sebastian Kurz kündigte an, dass Österreich seine Anti-Coronavirus-Beschränkungen verschärfe.

Bericht: Muhammad Amir Siddique Wien Österreich.

Am Freitag betrug die Gesamtzahl der bestätigten Infektionen 234.778, von denen 2.224 gestorben waren.

Am 7. und 8. Dezember sollen rund 400.000 Polizeibeamte getestet werden. Die österreichische Regierung gab am Freitag bekannt, dass sie im Rahmen einer Massen-Coronavirus-Testfahrt sieben Millionen Antigen-Tests angeordnet hatte, bei denen Lehrer und Polizeibeamte an erster Stelle standen, um sie zu empfangen. Rund 200.000 Lehrer und Kindergartenarbeiter werden am Wochenende des 5. und 6. Dezember getestet, da laut einer Presseerklärung der österreichischen Regierung die zweite Sperrung des Coronavirus in Österreich zu Ende gehen soll. Auch in der ersten Dezemberwoche leben Einwohner in Bezirken mit hohen Coronavirus-Fallzahlen werden getestet, obwohl diese noch nicht ausgewählt wurden. Österreich soll Anfang Dezember alle Lehrer und Polizisten testen. Zwei Testwellen für die allgemeine Bevölkerung sind dann für die Woche vor Weihnachten und zu Beginn des neuen Jahres geplant Das Programm wird mit sieben Millionen Antigen-Tests durchgeführt, die bei Siemens und Roche bestellt wurden. Die Regierung sagt, dass weitere Bestellungen geplant sind, während die Testfahrt fortgesetzt wird Die Regierung von Trian sagte, die von ihr bestellten Tests seien von den Gesundheitsbehörden als die zuverlässigsten auf dem Markt verfügbar angesehen worden. Am vergangenen Samstag gab Bundeskanzler Sebastian Kurz bekannt, dass Österreich seine Anti-Coronavirus-Beschränkungen verschärfe und Schulen und Geschäfte bis zum 6. Dezember schließt, um die Zahl der Infektionen zu erhöhen Am nächsten Tag kündigte er an, dass ein Massentestprogramm Teil des Weges des Landes aus der Sperrung sein und dazu beitragen werde, sichere Weihnachtsfeiern zu gewährleisten. Die Teilnahme am Testprogramm ist freiwillig. Ein paar Minuten für einen Test könnten eine wochenlange Sperrung für das ganze Land verhindern “, sagte Kurz in einer Erklärung am Freitag. Deshalb bitten wir die gesamte Bevölkerung, dieses landesweite Projekt zu unterstützen und daran teilzunehmen.” er fügte hinzu. Mehrere tausend Soldaten werden in die Logistik des Programms involviert sein, nachdem sie bereits vor einigen Wochen am Massentestprogramm in der benachbarten Slowakei mitgewirkt haben. Während Österreich mit einer vorzeitigen Sperrung der schlimmsten ersten Welle der Pandemie entkommen ist, sind die Fallzahlen und Todesfälle gestiegen der Herbst, was Kritik an der Regierung auslöste, weil sie nicht früher gehandelt hatte.

…………

Chancellor Sebastian Kurz announced that Austria was toughening its anti-coronavirus restrictions.

Report: Muhammad Amir Siddique Vienna Austria.

On Friday the total number of confirmed infections stood at 234,778, of whom 2,224 had died.

On December 7 and 8, around 400,000 police officers are to be tested.The Austrian government said Friday it had ordered seven million antigen tests as part of a mass coronavirus testing drive, with teachers and police officers first in line to receive them.Around 200,000 teachers and kindergarten workers will be tested over the weekend of December 5 and 6, as Austria’s second coronavirus lockdown is due to end, according to an Austrian government press statement.Also in the first week of December, residents in districts with high coronavirus case figures will be tested, although these have yet to be selected.Austria to test all teachers and police officers in early December.Two waves of testing for the general population are then planned for the week before Christmas and at the start of the New Year.The programme will be carried out using seven million antigen tests ordered from Siemens and Roche, with the government saying more orders are planned as the testing drive continues.The Austrian government said tests it had ordered were considered the most reliable available on the market by health authorities.Last Saturday Chancellor Sebastian Kurz announced that Austria was toughening its anti-coronavirus restrictions, shutting schools and shops until December 6 to get spiralling numbers of infections under control.The next day he announced that a mass testing programme would be part of the country’s path out of lockdown and help ensure safe Christmas celebrations. Participation in the testing programme is voluntary.A few minutes for a test could prevent weeks of lockdown for the whole country,” Kurz said in a statement Friday.That’s why we are asking the whole population to support this nationwide project and take part,” he added. Several thousand soldiers will be involved in the programme’s logistics, having already helped in the mass testing programme in neighbouring Slovakia several weeks ago.While Austria escaped the worst of the first wave of the pandemic with an early lockdown, case numbers and deaths have soared over the autumn, prompting criticism of the government for not acting sooner.

LEAVE A REPLY

Please enter your comment!
Please enter your name here