Bundeskanzler Sebastian Kurz (ÖVP) kündigte nach dem Ministerrat am Mittwoch, den 25. November 2020 an, dass die Schulen als erste wiedereröffnet werden dürfen

0
156

Bundeskanzler Sebastian Kurz (ÖVP) kündigte nach dem Ministerrat am Mittwoch, den 25. November 2020 an, dass die Schulen als erste wiedereröffnet werden dürfen.

Bericht: Muhammad Amir Siddique Wien Österreich!

Nach der Sperrung, die noch etwa anderthalb Wochen in Kraft ist – bis zum 6. Dezember – sollten die Schulen als erste wiedereröffnet werden dürfen. Der Handel sollte auch wieder geöffnet werden dürfen, wenn die Infektionszahlen dies zulassen. Ein genauer Zeitplan für die Eröffnung wird nächste Woche vorgestellt, kündigte Bundeskanzler Sebastian Kurz (ÖVP) nach dem Ministerrat am Mittwoch an. Nach dem Ministerrat am Mittwoch gab die Bundesregierung bekannt, dass der Zeitplan für die Eröffnung nächste Woche vorgestellt wird. Die Koronainfektionszahlen sinken, aber sie sind immer noch so hoch, dass ich die Bevölkerung dringend auffordere, sich weiterhin an die Koronamaßnahmen zu halten “, appellierte Kurz und kündigte erst nach der Sperrung” sehr vorsichtige, langsame Öffnungsschritte “an Der neu ernannte Wiener Stadtrat für Bildung, Christoph Wiederkehr (NEOS), betonte auf einer Pressekonferenz mit dem Stadtrat für Gesundheit, Peter Hacker (SPÖ), dass die Eröffnung von Schulen eine hohe Priorität habe – vorausgesetzt, die Sicherheit von Schülern und Mitarbeitern sei gewährleistet. Der Bundeskanzler beschrieb Es ist eine Erleichterung, dass die westlichen Länder früher mit Massentests beginnen. Es ist auch logisch, dass Bundesländer und städtische Gebiete mehr Zeit benötigen. Gleichzeitig betonte er, dass diese ersten Massentests nicht das Ende der Krise darstellten. Umfassende Tests Nur sinnvoll, wenn sie wiederholt werden und weitere Sicherheitsmaßnahmen eingehalten werden müssen. Die Pandemie war mit der Durchführung der ersten Massentests noch nicht vorbei, betonte K. urz und Gesundheitsminister Rudolf Anschober (Grüne)

…..

Federal Chancellor Sebastian Kurz (ÖVP) after the Council of Ministers on Wednesday 25 Nov 2020 announced the schools should be the first to be allowed to reopen.

Report: Muhammad Amir Siddique Vienna Austria!

After the lockdown, which is still in force for around a week and a half – until December 6th, the schools should be the first to be allowed to reopen. The trade should also be allowed to reopen if the infection numbers allow. A precise schedule for the opening will be presented next week, announced Federal Chancellor Sebastian Kurz (ÖVP) after the Council of Ministers on Wednesday. After the Council of Ministers on Wednesday, the federal government announced that the schedule for the opening next week will be presented. The corona infection numbers are falling, but they are still at such a high level that I urgently request the population to continue to adhere to the corona measures,” appealed Kurz and only announced “very cautious, slow opening steps” after the lockdown. The newly appointed Viennese City Councilor for Education Christoph Wiederkehr (NEOS) also emphasized at a press conference with City Councilor for Health Peter Hacker (SPÖ) that opening schools were a high priority – provided that the safety of students and staff was ensured. The Chancellor described it as a relief that the western countries are starting mass tests earlier. It is also logical that federal states and urban areas need more time. At the same time, he emphasized that these first mass tests were not the end of the crisis. Comprehensive tests only make sense if they are repeated and further compliance with safety measures is necessary. The pandemic was not over with the implementation of the first mass tests, emphasized Kurz and Health Minister Rudolf Anschober (Greens)

LEAVE A REPLY

Please enter your comment!
Please enter your name here