Die SPÖ-Chefin und Ärztin Pamela Rendi-Wagner kommt mit dem Geist auf das Feld, um der Menschheit in Österreich zu dienen.

0
188

Die SPÖ-Chefin und Ärztin Pamela Rendi-Wagner kommt mit dem Geist auf das Feld, um der Menschheit in Österreich zu dienen.

Bericht: Muhammad Amir Siddique Wien Österreich.

In den heutigen turbulenten Zeiten sind alle in Problemketten und die Ironie der Situation ist, dass es einen Sturm der Inflation und Arbeitslosigkeit gibt, der nicht aufhört. Jede Denkschule scheint von dieser Situation betroffen zu sein, und besonders die Jugend leidet unter Unsicherheit. Selbst in einer solchen Situation sind diejenigen Politiker zu loben, die solche Herzschmerzen haben und gleichzeitig auf dem Gebiet tätig sind, um den Schmerz der Menschen zu lindern und ihre Erleichterung zu teilen. Im Dienst der Menschheit, die das Feld betritt. Sie müssen nicht um Ehre betteln. Nach Ansicht einiger Politiker ist es wichtiger, den Wähler zu respektieren als zu wählen. Eine dieser Politikerinnen ist Dr. Pamela Rendi Wagner, die den Dienst an der Menschheit als ihre erste Pflicht betrachtet. Sich gegenseitig zu helfen und ihren Schmerz zu teilen, ist Menschlichkeit und Anbetung. Der Formationspunkt beginnt. Die Mehrheit in unserer Gesellschaft ist derzeit gezwungen, unterhalb der Armutsgrenze zu leben. Die Grundbedürfnisse des Menschen sind Bildung, Gesundheit, Kleidung, Nahrung und Unterkunft. Welches ist das Grundbedürfnis eines jeden Einzelnen. Aber die meisten Menschen werden auch davon beraubt. Und sind gezwungen zu verhungern. In der heutigen verlockenden Zeit, in der es unzählige Probleme gibt, aber auch solche, die für andere ein Lichtstrahl sind. Sie spielen eine Schlüsselrolle in der Wohlfahrts- und Sozialarbeit, die dem Dienst der Menschen gewidmet ist. Politiker Menschen mit gebrochenem Herzen sind nicht weniger ein Segen für unsere Gesellschaft, die Schmerzen und Angst haben, den Bedürftigen zu helfen. Eine von ihnen ist eine Politikerin der SPÖ, Dr. Pamela Rendi Wagner. Eile zu den Corona-Massentests am ersten Tag. Der Startschuss für die Massentests fiel am Freitag in drei Bundesländern: Der Anstoß in Wien, Tirol und Vorarlberg verlief gut, SPÖ-Chefin und Ärztin Pamela Rendi-Wagner half auch auf der Wiener Messe. Obwohl die von der Bundesregierung bereitgestellte Software versagt hat. Zehntausende von Patienten strömten herbei, um sich einem Antigentest zu unterziehen. Hunderte von Teilnehmern des Ausstellungszentrums hatten keine Ahnung, welche politische Berühmtheit ihren Nasentupfer dorthin gebracht hatte. Pamela Rendi-Wagner war hier im Dienst: „So viele Menschen helfen mit, und auch ich möchte meinen Beitrag als freiwillige Ärztin in dieser Krise leisten“, sagte die SPÖ-Leiterin, die die Samaritervereinigung unterstützt. Dr. Pamela Rendi-Wagner sagte, ich habe heute in der Messe gepackt. Viele Tests sind wichtig, damit jeder Einzelne sie kennt und die Gesellschaft die Infektionsketten durchbricht. Je mehr Leute getestet werden, desto besser kann es sein. Sie versucht, das Versagen der Bundesregierung auszubügeln. Denn: Eigentlich wäre es Aufgabe der Bundesregierung gewesen, wirksame Schutzmaßnahmen zu ergreifen.
….

The SPÖ boss and doctor Pamela Rendi-Wagner comes with the spirit on the field to serve humanity in Austria.

Report: Muhammad Amir Siddique Vienna Austria.

In today’s turbulent times, everyone is in chains of problems and the irony of the situation is that there is a storm of inflation and unemployment that does not stop. Every school of thought seems to be troubled by this situation and especially the youth are suffering from insecurity. Even in such a situation, those politicians people who have such heartache are to be commended who are active in the field at the same time to alleviate the pain of the people and share their relief. In the service of humanity that enters the field. They do not have to beg for honor. According to some politicians, respecting the voter is more important than voting.
One of these politicians is Dr. Pamela Rendi wagner, who considers service to humanity as her first duty. Helping each other and sharing their pain is humanity and worship. The formation point begins. The majority in our society is currently forced to live below the poverty line. The basic human needs are education, health, clothing, food and shelter. Which is the basic need of any individual. But most people are also deprived of it. And are forced to starve. In today’s tempting age where there are countless problems but there are also those that are a ray of light for others. They are playing a key role in the welfare and social work dedicated to the service of the people. Politicians people with a broken heart are no less of a blessing to our society who are in pain and anguish to help those in need. One of them is a politician SPÖ boss Dr Pamela Rendi Wagner. Rush for the corona mass tests on the first day. The starting shot for the mass tests was fired on Friday in three federal states: The kick-off in Vienna, Tyrol and Vorarlberg went well, SPÖ boss and doctor Pamela Rendi-Wagner also helped at the Vienna trade fair. Although the software provided by the federal government failed. Tens of thousands of patient people flocked to undergo an antigen test. Hundreds of participants in the exhibition center had no idea which political celebrity took their nasal swab there. Pamela Rendi-Wagner was on duty here: “So many people lend a hand, and I too want to make my contribution as a volunteer doctor in this crisis,” said the SPÖ leader who supports the Samaritan Association. Dr Pamela Rendi-Wagner Said i packed up in the mess today. A lot of testing is important, for every individual to know, and for society to break the chains of infection. The more people get tested, the better it can be. She tries to iron out the failures of the federal government. Because: Actually, it would have been the task of the federal government to establish effective protective measures

LEAVE A REPLY

Please enter your comment!
Please enter your name here