Österreich (Rainbach) Der 21-jährige wollte seine Ex-Freundin und seine beiden Töchter töten:

0
212

Österreich (Rainbach) Der 21-jährige wollte seine Ex-Freundin und seine beiden Töchter töten:

Bericht: Muhammad Amir Siddique Österreich.

Zuerst würgte die 21-Jährige die Frau im Schlafzimmer, bis sie ohnmächtig wurde. Dann ging er mit den beiden Kindern ins Badezimmer, stellte Wasser in die Wanne, stellte sie hinein, stellte selbst einen Fuß ins Wasser und warf dann einen Toaster hinein. Der Leistungsschalter fiel jedoch und zerstörte den perfiden Plan des Innviertels. Mitte Juli ereignete sich im Innviertel eine unglaubliche Familientragödie. In Rainbach (Landkreis Schärding) wollte ein 21-Jähriger seinen ehemaligen Partner (27), ihre Tochter (5), ihren Sohn (10 Monate) und sich selbst töten. Nur mit viel Glück konnten die Opfer dem Tod entkommen. Nachdem der Mann zum Zeitpunkt der Straftat gesund war, erhob die Staatsanwaltschaft Ried laut einem psychiatrischen Bericht Anklage wegen versuchten Mordes und vorsätzlicher schwerer Körperverletzung, obwohl er einen narzisstischen Persönlichkeitsakzent hatte. Der Angeklagte gab jedoch nicht auf, sagte Alois Ebner, Sprecher der Staatsanwaltschaft Ried im Gespräch: Dann ging er mit dem Mädchen ins Schlafzimmer und öffnete zwei Gaskartuschen. Die Frau kam durch Schreie der Fünfjährigen zu sich. Diesmal gab der 21-Jährige auf. Er öffnete ein Fenster und floh aus dem Haus. Schließlich floh die Frau mit ihren Kindern. Laut Ebner droht dem Angeklagten, der sich schuldig bekannte, eine lebenslange Haftstrafe. Es ist noch nicht festgelegt, wann der Prozess vor der Jury stattfinden wird.
…….

Austria Rainbach 21-year-old wanted to kill ex-girlfriend and his two daughters:

Report: Muhammad Amir Siddique Austria.

First, the 21-year-old choked the woman in the bedroom until she passed out. Then he went into the bathroom with the two children, put water in the tub, put them in, put one foot in the water himself, and then threw in a toaster. However, the circuit breaker fell and destroyed the Innviertel’s perfidious plan. An incredible family tragedy occurred in the Innviertel in mid-July. In Rainbach (district Schärding), a 21-year-old wanted to kill his former partner (27), her daughter (5), their son (10 months) and himself. Only with a lot of luck did the victims escape death. After the man was sane at the time of the offense, according to a psychiatric report, although he had a narcissistic personality accent, the Ried public prosecutor’s office brought charges of attempted murder and deliberate aggravated assault. However, the defendant did not give up, said Alois Ebner, spokesman for the Ried public prosecutor’s office in the conversation: He then went into the bedroom with the girl and opened two gas cartridges. The woman came to through screams from the five-year-olds. This time the 21-year-old gave up. He opened a window and fled the house. Finally, the woman fled with her children. According to Ebner, the accused, who pleaded guilty, faces life imprisonment. It has not yet been determined when the trial will take place before the jury.

LEAVE A REPLY

Please enter your comment!
Please enter your name here