Die 2.200 Einwohner von Annaberg-Lungötz (Salzburg) sind die ersten in Österreich, die gebeten wurden, an Massen-Coronavirus-Tests teilzunehmen.

0
102

Die 2.200 Einwohner von Annaberg-Lungötz (Salzburg) sind die ersten in Österreich, die gebeten wurden, an Massen-Coronavirus-Tests teilzunehmen.

Bericht: Muhammad Amir Siddique Austria.

Seit Beginn der Tests stehen die Bewohner der Gemeinde vor der Feuerwache in Annaberg und warten darauf, getestet zu werden. Bürgermeister Martin Promok (SPÖ) hofft, dass heute und morgen mindestens die Hälfte der Einwohner getestet werden kann. Die 2.200 Einwohner von Annaberg-Lungötz (Salzburg) sind die ersten in Österreich, die gebeten wurden, an Massen-Coronavirus-Tests teilzunehmen. In der Feuerwache werden seit 8 Uhr morgens Tests durchgeführt. Allein in der ersten halben Stunde wurden 50 Personen getestet. Der Test in der Gemeinde Tennengau gilt als österreichweiter Pilotversuch. Die heute hier gesammelten Erfahrungen werden nächste Woche in die landesweiten Tests einfließen. In Annaberg wurde ein Konzept mit niedriger Schwelle gewählt. In der Feuerwache stimmen die Annaberg normalerweise ab und der Prozess bis zum Testen ist ziemlich ähnlich. Sie können ohne Termin kommen, bringen Sie einfach Ihren Ausweis und Ihre E-Card mit und Sie werden dann getestet. Das Ergebnis wird tagsüber mitgeteilt. Wenn das Ergebnis des Schnelltests positiv ist, erhalten Sie am Abend einen weiteren Termin, an dem ein PCR-Test durchgeführt wird, um ein zuverlässiges Ergebnis zu erhalten.
…..

The 2,200 residents of Annaberg-Lungötz (Salzburg) are the first in Austria to be asked to take part in mass coronavirus tests.

Report: Muhammad Amir Siddique Austria.

Since the beginning of the tests, community residents have been standing in front of the fire station in Annaberg, waiting to be tested. The hope of Mayor Martin Promok (SPÖ) is that at least half of the residents can be tested today and tomorrow. The 2,200 residents of Annaberg-Lungötz (Salzburg) are the first in Austria to be asked to take part in mass coronavirus tests. Testing has been going on in the fire station since 8 a.m. today. In the first half hour alone, 50 people were tested.
The test in the Tennengau municipality is considered an Austria-wide pilot test. Experience gained here today will be incorporated into the nationwide tests next week. A low-threshold concept has been chosen in Annaberg. In the fire station, the Annaberg people usually vote and the process up to testing is quite similar. You can come without an appointment, just bring your ID and e-card and you will then be tested. The result will be communicated during the day. If the result of the rapid test is positive, you will get another appointment in the evening where a PCR test will be carried out in order to get a reliable result.

LEAVE A REPLY

Please enter your comment!
Please enter your name here