Die Bundesregierung plant strenge Einreisebeschränkungen für die Weihnachtsferien.

0
100

Die Bundesregierung plant strenge Einreisebeschränkungen für die Weihnachtsferien.

Bericht: Muhammad Amir Siddique Wien Österreich.

Alle Nachbarstaaten wären betroffen. Die Maßnahme soll vor Weihnachten in Kraft treten und mindestens bis zum 10. Januar dauern. Alle Reisenden, die aus Ländern mit einer 7-Tage-Inzidenz von mehr als 100 (pro 100.000 Einwohner) nach Österreich kommen, müssen sich zehn Tage in Quarantäne befinden. An den Grenzen und Flughäfen sollten strenge Einreisekontrollen stattfinden. Die Betroffenen sollten sich frühestens nach fünf Tagen aus der Quarantäne befreien können. Es ist noch unklar, wann genau die Maßnahme in Kraft treten wird. Die Maßnahme richtet sich insbesondere an Urlauber, die von Österreich in die aktuellen Risikogebiete auf dem Balkan oder in der Türkei reisen. Die lange Dauer der Maßnahme wird mit dem orthodoxen Weihnachtsfest am 7. Januar gerechtfertigt. Die Maßnahme soll eine dritte Infektionswelle oder den Zusammenbruch des Gesundheitssystems verhindern. Die Quarantänezeit für Rückkehrer aus Coronavirus-Gebieten bei der Arbeit sollte nicht als Entschuldigung angesehen werden.

….

The federal government is planning strict entry restrictions for the Christmas holidays.

Report: Muhammad Amir Siddique Vienna Austria.

All neighbouring states would be affected. The measure is to come into effect before Christmas and last at least until January 10th. All those travellers who come to Austria from countries with a 7-day incidence of more than 100 (per 100,000 inhabitants) have to be in quarantine for ten days. There should be strict entry controls at the borders and airports. Those affected should be able to free themselves from quarantine after five days at the earliest. It is still unclear exactly when the measure will come into force. The measure is particularly aimed at home vacationers who travel from Austria to the current risk areas in the Balkans or Turkey. The long duration of the measure is justified with the Orthodox Christmas festival on January 7th. The measure is intended to prevent a third wave of infections or the collapse of the health system. The quarantine period for holiday returnees from coronavirus areas at work should not be considered an excuse.

LEAVE A REPLY

Please enter your comment!
Please enter your name here