Der Präsident der Wirtschaftskammer Harald Mahrer, plädiert für eine starke Ausweitung der Tests:

0
106

Der Präsident der Wirtschaftskammer Harald Mahrer, plädiert für eine starke Ausweitung der Tests:

Bericht: Muhammad Amir Siddique Wien Österreich.

Jede Woche verursacht die Sperrung „schreckliche Kosten“, stellten Mahrer und WKÖ-Generalsekretär Karlheinz Kopf fest. Die jüngste Sperrung hat die ohnehin schon dramatische Situation für viele Unternehmen verschärft: “Einzelhandels-, Hotel-, Catering- und körperbetonte Dienstleister haben den Rücken zur Wand”. Die Tatsache, dass die Geschäfte nicht am 18. Januar, sondern am 25. Januar eröffnen dürfen, führte nach Angaben des Fachverbandes zu einem Umsatzrückgang von einer Milliarde Euro. Nach der Enttäuschung der betroffenen Abteilungen über die Verlängerung der Sperrung bis zum 24. Januar plädiert der Präsident der Wirtschaftskammer, Harald Mahrer, für eine starke Ausweitung der Tests. Regelmäßige, umfassende CoV-Tests würden die Anzahl der Infektionen genauso effektiv reduzieren wie eine Sperrung, wären aber viel billiger, sagte Mahrer in einer Erklärung gegenüber der APA. Um wiederkehrende Sperren zu vermeiden, sollten möglichst viele Bürger regelmäßig getestet werden, sagt die WKÖ-Spitze. In diesem Zusammenhang forderten Mahrer und Kopf auch die Integration von Betriebstestoptionen in die nationale Teststrategie. Wenn die in Unternehmen durchgeführten Tests mit offiziellen Ergebnissen gleichgesetzt würden, wären sicherlich viel mehr Unternehmen bereit, sie anzubieten, so Mahrer und Kopf.

…….

President Chamber of Commerce, Harald Mahrer, pleads for a strong expansion of the tests:

Report: Muhammad Amir Siddique Vienna Austria.

Every week lockdown causes “horrific costs”, noted Mahrer and WKÖ General Secretary Karlheinz Kopf. The recent lockdown has exacerbated the already dramatic situation for many companies, “retail, hotel, catering, body-hugging service providers have their backs to the wall”. According to the trade association, the fact that the stores are not allowed to open on January 18th, but rather on January 25th, caused a drop in sales of one billion euros. After the disappointment of the affected divisions about the extension of the lockdown until January 24, the President of the Chamber of Commerce, Harald Mahrer, pleads for a strong expansion of the tests. Regular, comprehensive CoV tests would reduce the number of infections as effectively as a lockdown, but would be much cheaper, Mahrer said in a statement to the APA. In order to prevent recurring lockdowns, as many citizens as possible should be tested regularly, says the WKÖ top. In this context, Mahrer and Kopf also called for operational test options to be integrated into the national test strategy. If the tests carried out in companies are equated with official results, many more companies would certainly be willing to offer them, said Mahrer and Kopf.

LEAVE A REPLY

Please enter your comment!
Please enter your name here