Die FPÖ und KPÖ lokalisieren ein Planungschaos in der aktuellen CoV-Krise:

0
47

Die FPÖ und KPÖ lokalisieren ein Planungschaos in der aktuellen CoV-Krise:

Bericht: Muhammad Amir Siddique Österreich.

Die FPÖ und die KPÖ stellen in der aktuellen CoV-Krise ein „Planungschaos“ fest – deshalb kamen die unterschiedlichsten Oppositionsparteien in der Steiermark zusammen, um ein spezielles Landtag einzuberufen. Dies wird nun am Dienstag stattfinden. Die Gründe dafür sind die täglichen Horrorberichte vom Arbeitsmarkt, die bevorstehende Insolvenzwelle, das anhaltende Bildungschaos und die vielen politisch unerwünschten Entwicklungen im Gesundheitswesen sowie die unkoordinierten Prozesse rund um die Impfung “, heißt es in einer gemeinsamen Sendung Von der Freiheitspartei und den Kommunisten. Jeden Tag erhalten wir Anrufe in unserem Bürgerbüro von bedrohten Unternehmern, verzweifelten Arbeitern und Familien, die finanziell in eine zunehmend schwierige Situation geraten. Die dauerhafte Sperrung droht eine beispiellose wirtschaftliche und soziale Krise auszulösen in der Zweiten Republik “, sagte der Vorsitzende des FPÖ-Clubs, Mario Kunasek. Daher ist ein dringender Antrag an die Staatswirtschaftsrätin Barbara Eibinger-Miedl (ÖVP) geplant. Die Freiheitspartei plant einen weiteren dringenden Antrag an Juliane Bogner-Strauss (ÖVP). Bildungsleiter zu den Themen Schule, Urlaub und Kinderbetreuung: „Aufgrund des Bildungschaos hat die Politik eine Situation geschaffen n das ist für eltern nicht mehr akzeptabel. Der Zick-Zack-Kurs im Pflegebereich muss abgeschlossen sein. Die Kosten für nicht erbrachte Pflegedienste werden im Rahmen unserer Fragen ebenfalls behandelt “, sagt Kunasek. Die Grünen schlossen sich dem Antrag an und stellten eine dringende Anfrage zum Thema “Corona-Management in den Pflegeheimen und 28 Fragen an Bogner-Strauss”. In keinem anderen Bundesland gibt es in Pflegeheimen mehr Korona-Todesfälle als in der Steiermark, die bisher ergriffenen Maßnahmen sind zu gering “, heißt es in einer Sendung des Green Parliamentary Club. Auch Juliane Bogner-Strauss muss sich einer dringenden Situation stellen Anfrage von NEOS: Es geht um Kinderärzte in der Steiermark – NEOS findet hier zu wenig Angebot und gleichzeitig stark steigende Nachfrage; Die derzeitige Betreuung in der Kinder- und Jugendpsychiatrie ist besonders alarmierend.
…….

The FPÖ and KPÖ locate a planning chaos in the current CoV crisis:

Report: Muhammad Amir Siddique Austria.

The FPÖ and KPÖ locate a “planning chaos” in the current CoV crisis – that is why the most widely divergent opposition parties in Styria came together to convene a special state parliament. This will now take place on Tuesday. The reasons for this are the daily horror reports from the labor market, the impending bankruptcy wave, the ongoing educational chaos and the many political undesirable developments in the health care system as well as the uncoordinated processes around vaccination,” it said in a joint broadcast by the Freedom Party and the Communists. Every day we receive calls in our citizens’ office from entrepreneurs who are threatened, desperate workers and families who are financially drifting into an increasingly difficult situation. The permanent lockdown threatens to trigger an unprecedented economic and social crisis in the Second Republic, ”said FPÖ club chairman Mario Kunasek. Therefore, an urgent request to the State Economic Councilor Barbara Eibinger-Miedl (ÖVP) is planned. the Freedom Party is planning another urgent request to Juliane Bogner-Strauss (ÖVP), head of education, on the topics of schools, holidays and childcare: “Due to the educational chaos, politics has created a situation that is no longer acceptable for parents. The zigzag course in the care area must be completed. Costs for care services not provided will also be dealt with in the course of our questions, ”says Kunasek. The Greens joined the application and brought in an urgent request about “Corona management in the nursing homes and want to address 28 questions to Bogner-Strauss.” In no other federal state are there more corona deaths in nursing homes than in Styria , the measures taken so far are too few, “as it was said in a broadcast by the Green Parliamentary Club. Juliane Bogner-Strauss also has to face an urgent request from NEOS: It is about paediatricians in Styria – NEOS locates too little supply here and at the same time strongly increasing demand; The current care in child and adolescent psychiatry is particularly alarming.

LEAVE A REPLY

Please enter your comment!
Please enter your name here