(26. Dezember) um Mitternacht geht Österreich in die dritte lockdown. 23 Tage lockdown.

0
62

(26. Dezember) um Mitternacht geht Österreich in die dritte lockdown. 23 Tage lockdown.

Bericht: Muhammad Amir Siddique Wien Österreich.

(26. Dezember) um Mitternacht geht Österreich in die dritte lockdown. 23 Tage lockdown. Grundsätzlich gilt dies bis zum 18. Januar – dann sollten Handel, Tourismus, körperfreundliche Dienstleistungen usw. wiedereröffnet werden dürfen. Sie können das Angebot nur nutzen, wenn Sie am Wochenende zuvor (15. – 17. Januar) am nächsten Massentest teilnehmen und negativ getestet wurden. Wenn Sie nicht teilnehmen, müssen Sie bis zum 24. Januar zu Hause bleiben. Österreich geht am Samstag, Mitternacht, in die dritte lockdown. Der Handel, körperbezogene Dienstleistungen usw. werden wieder geschlossen. Die lockdown gilt bis zum 18. Januar – Einzelhändler, Hotels und Co. Sollte dann wieder geöffnet werden, dürfen sie aber nur besucht werden, wenn Sie zuvor negativ getestet haben. Ansonsten muss man bis zum 24. Januar zu Hause bleiben. Im Kulturbereich liegt es an den Unternehmen, die Prüfberichte zu überprüfen. In anderen Bereichen sollte die Polizei Stichproben durchführen. Die dritte lockdown tritt am Stefanitag in Kraft und endet am 18. Januar. Sie können die Angebote nur nutzen, wenn Sie negativ getestet haben. Am Wochenende zwischen dem 15. und 17. Januar werden erneut Massentests durchgeführt. Diejenigen, die teilnehmen und negativ getestet werden, können ab dem 18. Januar wieder ausgehen. Diejenigen, die nicht getestet werden können, dürfen den Einzelhandel, die Kultur, die Gastronomie usw. erst am 24. Januar nutzen. Die Ausstiegsbeschränkungen werden wieder auf den ganzen Tag verlängert. Neben dem Handel müssen alle Dienstleister wieder schließen. Dazu gehören Friseure und Masseure. Einkaufszentren werden ebenfalls wieder geschlossen. Wie in den beiden vorherigen lockdown sollten nur Supermärkte, Banken, Apotheken und Postämter usw. geöffnet sein. Auch Museen und Zoos müssen wieder schließen. Gastronomie und Hotels können am 18. Januar wiedereröffnet werden. Zwischen dem 15. und 17. Januar finden wieder Massentests statt – die Teilnahme ist Voraussetzung dafür, dass man die Geschäfte, Restaurants usw. nutzen kann, die ab dem 18. Januar geöffnet sind. Die Schulen sollten erst am 11. Januar 2021 wieder geöffnet werden, bis zum 15. Januar sollten sie nun im Fernunterricht betrieben werden. Normalerweise ab dem 18. Januar wieder geöffnet – für alle mit negativem Test. Ebenfalls ab dem 18. Januar werden bestimmte Berufsgruppen regelmäßig – wöchentlich – getestet. Dazu gehören: Lehrer und Grundschularbeiter. Friseure und körpernahe Dienstleistungen. Gastronomie – Mitarbeiter mit Kundenkontakt. alle Personen mit Fahrgastkontakt, einschließlich Busfahrer. Gesundheitssektor: Alle Berufe mit regelmäßigem Patientenkontakt Alters- und Pflegeheime: zweimal wöchentlich testen (bereits geregelt). Bauindustrie – Unternehmensebene wäre vorzuziehen.

…..

(December 26th) at midnight Austria goes into the third lockdown. 23 days lockdown.

Report: Muhammad Amir Siddique Vienna Austria.

(December 26th) at midnight Austria goes into the third lockdown. 23 days lockdown. In principle, this applies until January 18 – then trade, tourism, body-friendly services, etc. should be allowed to reopen. You can only use the offer if you take part in the next mass test the weekend before (15th – 17th January) and have been tested negative. If you don’t take part, you have to stay at home until January 24th. Austria goes into the third lockdown on Saturday, midnight. The trade, body-related services, etc. will be closed again. The lockdown is valid until January 18th – retailers, hotels and co. Should then reopen, but they may only be visited if you have previously tested negative. Otherwise you have to stay at home until January 24th. In the cultural sector, it is up to the companies to check the test reports. In other areas there should be spot checks by the police. The third lockdown will come into effect on Stefanitag and will end on January 18th – you can only use the offers if you have tested negative. On the weekend between January 15th and 17th, mass tests will be carried out again. Those who take part and are tested negative can go out again from January 18th – those who cannot be tested are not allowed to use retail, culture, gastronomy, etc. until January 24th. The exit restrictions will be extended to the whole day again. In addition to trade, all service providers have to close again. These include hairdressers and masseurs. Shopping centers will also be closed again. As in the two previous lockdowns, only supermarkets, banks, pharmacies and post offices, etc. should be allowed to be open. Museums and zoos also have to close again. Gastronomy and hotels can also reopen on January 18th. Between January 15th and 17th, mass tests will take place again – participation is a prerequisite that one may use the shops, restaurants, etc. that are open from January 18th. The schools should not open again until January 11, 2021, until January 15, they should now be operated in distance learning. Normally open again from January 18th – for everyone with a negative test. Also from January 18, certain professional groups will be tested regularly – weekly. These include: Teachers and elementary education workers. Hairdressers and body-hugging services. Gastronomy – staff with customer contact. all persons with passenger contact, including bus drivers. Health sector: all professions with regular patient contact Retirement and nursing homes: testing twice a week (already regulated). Construction industry – company level would be preferred.

LEAVE A REPLY

Please enter your comment!
Please enter your name here