In Wien und Niederösterreich ist heute der letzte Schultag vor den Semesterferien:

0
45

In Wien und Niederösterreich ist heute der letzte Schultag vor den Semesterferien:

Bericht: Muhammad Amir Siddique Wien Österreich.

In Wien und Niederösterreich ist heute der letzte Schultag vor den Semesterferien. Anders als üblich werden bei der Koronapandemie Schulnachrichten erst nach den Ferien verbreitet, und in ganz Österreich gibt es dieses Jahr nur zwei statt drei Ferienwochen. Die Anmeldung für weiterführende Schulen beginnt häufig unmittelbar nach der Semesterpause. Schüler in den Übergangsklassen, d. H. In der vierten, achten und neunten Klasse, müssen die Schulnachrichten vorlegen und können sie daher vor den Ferien erhalten. Alle anderen erhalten die Nachricht erst nach der Semesterpause, sobald sie wieder im Unterricht sind. Aus heutiger Sicht wird der Schulbetrieb am 8. und 9. Februar in einer einheitlich geregelten Schicht beginnen. Zu diesem Zweck werden die Klassen für Kinder bis 14 Jahre in zwei Gruppen eingeteilt. Sie haben dann abwechselnd einen Schultag und einen Tag Hausaufgaben. Dies soll verhindern, dass zu viele Kinder gleichzeitig in der Klasse sitzen. Die ersten Schulen in Wien und Niederösterreich haben bereits begonnen, den Eltern den Schichtablauf mitzuteilen. Wien und Niederösterreich haben wie immer ihre Semesterferien in der ersten Februarwoche. Oberösterreich und die Steiermark verschieben ihre Daten eine Woche früher und stimmen damit mit den anderen Bundesländern überein. In diesem Jahr gibt es in ganz Österreich nur zwei Semesterferien anstelle der üblichen drei Wochen. Mehr als 240.000 Schulkinder in Wien absolvieren das erste Semester eines von der Coronavirus-Pandemie beherrschten Schuljahres. Dies bringt nicht nur die Schule mit nach Hause, sondern wirkt sich auch auf die Verbreitung von Schulnachrichten aus. Normalerweise wird dies am letzten Schultag vor den Ferien verteilt. In diesem Jahr erhalten jedoch nur diejenigen eine Schulnachricht, die sich für eine weiterführende Schule anmelden müssen. Alle anderen erhalten die Schulnachrichten erst nach den Semesterferien.
…..

In Vienna and Lower Austria today is the last day of school before the semester break:

Report: Muhammad Amir Siddique Vienna Austria.

In Vienna and Lower Austria today is the last day of school before the semester break. Unlike usual, in the corona pandemic, school news is only distributed after the holidays and throughout Austria there are only two instead of three holiday weeks this year. Registration for secondary schools often begins immediately after the semester break. Pupils in the transitional classes, i.e. the fourth, eighth and ninth grades, have to present the school news and can therefore get it before the holidays. Everyone else will only get the message after the semester break, as soon as they are back in class. From today’s perspective, school operations will start on February 8th and 9th in a uniformly regulated shift. For this purpose, the classes for children up to 14 years of age are divided into two groups. You then alternately have a day of school and a day of homework. This is to prevent too many children from sitting in the class at once. The first schools in Vienna and Lower Austria have already started to announce the shift sequence to the parents. As usual, Vienna and Lower Austria have their semester break in the first week of February. Upper Austria and Styria are moving their dates a week earlier and are thus in line with the other federal states. So there are only two semester breaks throughout Austria this year instead of the usual three weeks. More than 240,000 schoolchildren in Vienna are completing the first semester of a school year ruled by the coronavirus pandemic. This not only brings home schooling with it, but also affects the distribution of school news. Usually this is distributed on the last day of school before the holidays. This year, however, only those who need to register for a secondary school will receive a school message. Everyone else only gets the school news after the semester break.

LEAVE A REPLY

Please enter your comment!
Please enter your name here